Dresden-Löbtau, Oederaner Straße 9

Denkmalobjekt § 7i EStG

Am 28. September und 01. Oktober 2018 an begeisterte Kunden übergeben und seit 01. November 2018 voll vermietet: Denkmalobjekt Oederaner Straße 9, Dresden-Löbtau

 

Diese denkmalgeschützte Immobilie zeugt von der atemberaubenden architektonischen Vielfalt der sächsischen Landeshauptstadt. Der bunte Fächer reicht von Villen mit Elbblick über sanierte Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäuser, moderne Neubauten bis hin zu Häusern im Grünen. Gerade diese Kombination aus historischer Architektur und zeitgenössischer Neuformulierung jener Bausubstanz fördert die beeindruckende Ausstrahlung dieser Stadt.

Da die Einwohnerzahl in Dresden jährlich um mehrere tausend Neuankömmlinge steigt, wird Wohnraum knapp, Baugrundstücke in guten Lagen sind rar, die Mieten steigen stetig. Zeit, sich ein kleines Stück Dresdner Charme zu sichern! Schon deshalb, weil die Nachfrage das Angebot in Dresden derzeit weit übersteigt und guter Wohnraum immer knapper wird.

 

In dem denkmalgeschützen Mehrfamilienhaus Oederaner Straße 3-11, das Ende der Gründerzeit gebaut wurde, entstehen aufwendig sanierte Wohnungen. Das gesamte Objekt wird unter besonderer Beachtung der Denkmalschutzauflagen und weitgehender Erhaltung der Substanz um- und ausgebaut. Auf der Straßenseite bleibt die beeindruckende Fassade mit ihren Gründerzeitelementen komplett erhalten. Die Hofseite wird um luftige Balkone ergänzt, das Dachgeschoss wird modern ausgebaut und teilweise um Maisonette-Wohnungen mit Balkon und Dachterrassen erweitert.

Vom historischen Treppenhaus, das in jedem der Eingänge durch einen Aufzug ergänzt wird, gelangt man in die modernen Wohnräume mit flexiblen Größen von 37 bis 90 qm.

Alle Wohnungen werden hochwertig gestaltet und überzeugen mit Feinsteinzeug in Holzoptik als Fußboden und ihrer Ausstattung von deutschen Markenstellern. In den lichthellen Wohnräumen zieht Geräumigkeit ein: Dank Fußbodenheizung entstehen großflächige Zimmer mit viel Platz für individuelle Ideen.

 

Käufer, die vermieten, können die großzügige Denkmalabschreibung (Denkmal-AfA) § 7i EStG in Anspruch nehmen: 8 Jahre lang 9% und nochmals 4 Jahre lang 7% des Sanierungsanteils. Außerdem können Zinsen und Nebenkosten steuerlich abgesetzt werden.

Käufer, die selbst einziehen, können 10 Jahre lang 9% des vom Denkmalamt ausgewiesenen Sanierungsanteils steuerlich absetzen.

2017: Dresden-Löbtau, Oederaner Straße 7

Objekt mit Denkmalabschreibung §7i EStG

Dritter Bauabschnitt bezugsfertig hergestellt, im Dezember 2017 an die begeisterten Käufer übergeben und seit Januar 2018 voll vermietet

Die denkmalgeschützte Häuserzeile Oederaner Straße 3 - 11 zeugt von der atemberaubenden architektonischen Vielfalt der sächsischen Landeshauptstadt.

Nun sind es nur noch zwei Häuser bis zur Vollendung der gesamten Häuserzeile.

2017: Dresden-Plauen, Bienert-Villa

Denkmal §7i EStG

Als Krönung des Ensembles der Bienertmühle in Dresden-Plauen ist nun auch die Sanierung der ehemaligen Fabrikantenvilla der Familie Bienert vollendet.

Ganz einfach und billig war dieses Unterfangen nicht - die Villa war in einem desaströsen Zustand - die meisten der Zimmer waren vor Sanieurng nicht zu betreten, die Villa war halb zerfallen, ein Teil des Fundaments war abgesackt. Traugott Bienert wäre stolz!

2017: Dresden-Löbtau, Oederaner Straße 5

Denkmalobjekt § 7i EStG

Zweiter Bauabschnitt bezugsfertig hergestellt, im Juni 2017 an die begeisterten Käufer übergeben und seit Juli 2017 voll vermietet

Die denkmalgeschützte Häuserzeile Oederaner Straße 3 - 11 zeugt von der atemberaubenden architektonischen Vielfalt der sächsischen Landeshauptstadt.

Nun schreiten wir mit großen Schritten der Vollendung der gesamten Häuserzeile entgegen.

2016: Dresden-Löbtau, Oederaner Straße 3

Denkmalobjekt § 7i EStG

Bezugsfertig hergestellt, an die Käufer übergeben und seit Juni / Juli 2016 voll vermietet

 

Die denkmalgeschützte Häuserzeile Oederaner Straße 3 - 11 zeugt von der atemberaubenden architektonischen Vielfalt der sächsischen Landeshauptstadt. Der bunte Fächer reicht von Villen mit Elbblick über sanierte Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäuser, moderne Neubauten bis hin zu Häusern im Grünen. Gerade diese Kombination aus historischer Architektur und zeitgenössischer Neuformulierung jener Bausubstanz fördert die beeindruckende Ausstrahlung dieser Stadt.

2016: Dresden-Löbtau, Baluschekstraße 3

Sanierungsobjekt § 7h EStG

Bezugsfertig hergestellt, an die Käufer übergeben und seit Juni / Juli 2016 voll vermietet.

 

Die Baluschekstraße überzeugt mit ihrem vielen Grün. Abseits der Löbtauer Hauptstraßen ist es hier sehr ruhig. Fast schon idyllisch durchzieht ein mit Bäumen und Sträuchern bewachsener Mittelteil die beiden Fahrbahnen der Straße. Das Mehrfamilienhaus Baluschekstraße 3 befindet sich am Anfang des Grünzuges und bildet den Abschluss mehrerer U-förmig, um einen grünen Innenhof angeordneten Wohnhäuser. Die wunderbare Altbauarchitektur aus den 20er-Jahren wurde energetisch saniert zu modernen und individuellen Wohnungen umgebaut.

2015: Dresden-Plauen: Bienertmühle (2. Bauabschnitt)

Denkmalobjekt mit Abschreibung §7i EStG

Fertiggestellt, im Juli 2015 an die Eigentümer übergeben und voll vermietet.

  • Lofts 45 - 120qm
  • KfW-Darlehen (Zinssatz ab 1,0% p.a. 10 Jahre fest)
  • Hochwertigste Kernsanierung
  • Denkmalabschreibung § 7i EStG (8 x 9% und 4 x 7% des Sanierungsanteils), vorbehaltlich Genehmigung durch Ihr Finanzamt
  • Umfassender Vermietungs- und Verwaltungsservice mit Mietsicherheit
  • Hochwertigste Ausstattung

Bezugsfertig hergestellt und im August 2016 an die Käufer übergeben: Dresden-Plauen: Bienertmühle (3. Bauabschnitt)

5 Minuten bis zur TU Dresden; Objekt mit Denkmal-AfA §7i EStG

Komplett verkauft, seit Jahresbeginn 2015 im Sanierungsprozess, Ende August 2016 an begeisterte Käufer übergeben und seit September 2016 vermietet.

Industriedenkmal Bienertmühle in Dresden Altplauen - Fertigstellung: September 2016 - Baujahr 2015/2016

Weitere 11 wunderschöne 2-4-Raum-Loft-Wohnungen, davon 4 Maisonettewohnungen, konnten an die Eigentümer und anschließend an die Mieter übergeben werden. Mit gehobener Ausstattung wie z.B. Fußbodenheizung, Echtholzparkett und Aufzug gewinnt Dresden neuen Wohnraum im historischen Kulturdenkmal.

2014: Dresden-Neustadt, Königsbrücker Straße 26a+b

Sanierungsobjekt mit Abschreibungen §7h EStG

Komplett verkauft, komplett saniert und komplett vermietet!

2014: Dresden-Trachau, Dorothea-Erxleben-Straße 19

Denkmalobjekt mit Abschreibung §7i EStG

Fertig gestellt und an die begeisterten Käufer übergeben, komplett vermietet seit Juni 2014

2013: Dresden-Cotta, Unkersdorfer Straße 14

Sanierungsobjekt mit Abschreibung nach §7h EStG

Komplett verkauft, Fertigstellung / an die Eigentümer übergeben am 23.11.2013.

Wunderschön saniert!

2013: Dresden-Pieschen, Rehefelder Straße 21

Denkmalobjekt mit Abschreibung nach §7i EStG

Dieses wunderschöne Kulturdenkmal in Dresden (Stadtteil Pieschen-Süd) wurde 2013 an die Kunden übergeben, alle Wohnungen sind vermietet.

2012: Breisach "Alter Winzerkeller"

Zwischen Dezember 2010 und Juli 2012 wurde das ehemalige Betriebsgebäude des "Badischen Winzerkellers" auseinandergesägt, umgebaut, entkernt und komplett saniert. Ergebnis sind 58 besondere Eigentumswohnungen mit teilweise 3m Raumhöhe und wunderschönen Lichtverhältnissen.

2011/2012: Lahr "Villa Calgary"

In 2011 wurde ein weiteres Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Kanadier-Kaserne am Hohbergsee in ein Niedrigenergie-Mehrfamilienhaus umgebaut und komplett saniert. Kaum zu glauben, dass es sich bei den Bildern um ein- und dasselbe Gebäude handelt!

2009-2011: Lahr "Villa Vancouver"

Sanierungsobjekt mit Abschreibung nach §7h EStG

Zwischen 2009 und 2011 wurde ein weiteres Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Kanadier-Kaserne am Hohbergsee in ein Niedrigenergie-Mehrfamilienhaus umgebaut und komplett saniert. Die Villa Vancouver ist ein weiterer richtiger kleiner Palast geworden!

2009-2011: Lahr "Villa Ontario"

Sanierungsobjekt mit Abschreibung nach §7h EStG

Zwischen 2009 und 2011 wurde ein Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Kanadier-Kaserne am Hohbergsee in ein Niedrigenergie-Mehrfamilienhaus umgebaut und komplett saniert. Die Villa Ontario ist ein richtiger kleiner Palast geworden!

2009: Dresden-Striesen/Blasewitz, Schaufußstraße

Einzeldenkmal mit Abschreibungen §7i EStG

Dieses wunderschöne Einzeldenkmal im begehrten Stadtteil Striesen/Blasewitz unweit der Elbe wurde 2009 kernsaniert.

2008: Dresden-Plauen, Zwickauer Straße

Denkmal mit Abschreibungen §7i EStG

Dieses "Mittelhaus" im Dresdner Stadtteil Plauen wurde 2008 komplett kernsaniert.

2008/2009: Dresden-Pieschen, Maxim-Gorki-Straße 50

Denkmal mit Abschreibungen §7i EStG

Dieses wunderschöne Einzeldenkmal im Stadtteil Pieschen wurde 2008/2009 liebevoll saniert.

2008/2009: Esslingen-Altstadt, Landolinsplatz

Das stattliche Fachwerkgebäude Landolinsplatz 4 ist einesder wichtigsten Zeugnisse der Wohnbaukunst im 17. und18. Jahrhundert in Esslingen. Es gehört zu einemehemaligen Klosterbesitz und wurde etwa 1670 erbaut und 2008 komplett kernsaniert.

2008/2009: Dresden-Pieschen, Barbarastraße 42

Denkmalobjekt mit Abschreibungen §7i EStG

Dieses wunderschöne Backsteingebäude in Dresden-Pieschen wurde 2008/2009 von Grund auf saniert.