Dresden, ehem. Bienertmühle Bauabschnitt II

Denkmalobjekt mit Abschreibungen §7i EStG

Fertiggestellt, im Juli 2015 an die Eigentümer übergeben und voll vermietet.

 

Das denkmalgeschützte Gebäude der Hofmühle Dresden ist in unmittelbarer Nähe des Flusses "Weißeritz" gelegen und besteht aus mehreren unabhängigen Gebäudeteilen inkl. dem "Museum Hofmühle" in Dresden.

In direkter Nähe ist der Bahnhof Dresden-Plauen (S-Bahn) und die Technische Universität Dresden gelegen. 

Mit dem Fahrrad ist die TU Dresden in ca. 2 Minuten zu erreichen. Die direkte Innenstadt ist mit dem Auto oder den vor dem Objekt befindlichen öffentlichen Verkehrsmitteln in gut 5 Minuten zu erreichen.

In diesem historischen, denkmalgeschützten Fabrikgebäude in Altplauen entstehen nach aufwendiger Sanierung insgesamt 35 Loft-Appartments auf 6 Etagen.

Die flexiblen Wohnungsgrößen vom 1-Zimmer-Studio mit 27qm bis zum zweigeschossigen Maisonette-Loft mit über 150qm Wohnfläche und Dachterrasse mit Blick ins "Grüne" entspechen den individuellen Anforderungen vielschichtiger Nutzer.

Ein integrierter Lichthof schafft Freiraum und ein positives Wohngefühl. Von der Dachterrasse hat man Blick in den angrenzenden"Bienert Park" mit seinen gestalteten Lehrpfaden. Alle Wohnungen sind modern, zeitgemäß und hochwertig ausgestattet.

 

Käufer, die vermieten, können ab dem Jahr der Fertigstellung die großzügige Denkmalabschreibung (Denkmal-AfA) § 7i EStG in Anspruch nehmen: 8 Jahre lang 9% und nochmals 4 Jahre lang 7% des Sanierungsanteils. Außerdem können Zinsen und Nebenkosten steuerlich abgesetzt werden.

Hier geht's zum Bilderbuch Bienertmühle 2. Bauabschnitt Dresden-Plauen mit wunderschönen Vorher-Nachher-Bildern, das jeder Kunde speziell für seine eigene Wohnung erhält.

 

Bilder mit freundlicher Genehmigung und Copyright der Saxonia Werte GmbH und des Photografen Jens Kirchschläger.